Familie Julius Heine

Bahnhofstraße 8 (Rahden 202)

 

Julius Heine (*05.12.1899) wurde in Quetzen bei Petershagen geboren. Er arbeitete als Viehagent bei Louis Weidenbaum in Rahden und heiratete 1924 dessen Tochter Martha Weidenbaum (*10.08.1901 in Dielingen). Ihr Sohn Walter Heine wurde am 12.07.1925 in Rahden geboren. Als das Weidenbaumsche Haus 1938 zwangsverkauft werden musste, emigrierte die Familie Heine zunächst nach Italien und 1939 nach Amerika. In den USA führten sie den Familiennamen Hines. Martha Heine starb 1952 in Chicago, Julius 1968 in Los Angeles. Walter Hines lebt heute in einem Seniorenheim in Los Angeles. Seine Frau Ines starb 2011, die Tochter Ellen Hines lebt in San Francisco.

Familie Frank

Familie Ginsberg

Familie Haas

Familie Heine

Familie Weidenbaum

Familie Horwitz

Familie Goldstein

Familie Vogel

Julius Heine

Martha Heine

Walter Heine

Hochzeit Julius und Martha Heine 1926

Walter Hines, 2016

Arbeitskreis Jüdisches Leben in Rahden

Claus-Dieter Brüning

Am Freibad 16, 32369 Rahden

E-Mail: mail@juedisches-leben-rahden.de

Datenschutz         Impressum